After a year and a half, it has proven that following my heart and coming to Canada was the right choice. Dave and I are a very happy item that just recently got to play music together ("Woiperdinger"), and the beauty of the country just blows me away each time I get out of the city.

Sonntag, 8. Mai 2011

Theater in Wimpasing

Every year, the theatre group from our village performs a play in my parents' restaurant. My Papa and some guys from the group managed to "broadcast" the performance on Skype today so that I was able to watch it here in Calgary.
Technik, die begeistert: Per Skype-Liveübertragung konnte ich heute endlich mal wieder beim Wimpasinger Theater zuschaun, und zwar bequem vom Bett aus! Hier ein paar Eindrücke:
Bevor es losgeht: Papa beim Getränke verkaufen
video
Die Musik spielt, die Leute ratschen.
Zum Hosnbiesln, echt! Der zweite Akt ist der Wahnsinn. Bisher ist Dave noch selig dösend neben mir gelegen, aber jetzt hält er meine Lachanfälle nicht mehr aus und verschwindet ins Wohnzimmer...
Rudi, der heiratsallergische Bayernfan
video
Pause vor dem dritten Akt
video
Geh he!
video
Rudi und Heinz führen den FC Bayern-Fantanz auf
Dieses unvergleichliche Lachen ist auch jenseits des Atlantiks deutlich rauszuhören: Die ganze Zeit hab ich es mir schon gedacht, zum Schluss seh ich sie endlich, die Binder Marille mitm Sepp.

Danke, schee war's! So glacht hob i scho lang nimmer...

Sonntag, 1. Mai 2011

1. Mai - eine Bestandsaufnahme

Glaubt man dem gebürtigen Calgaryer, dann war (die Vergangenheitsform ist hoffentlich angemessen) der Winter 2010-2011 der knackigste seit über 20 Jahren. Mitte November legte der erste, drei Tage dauernde Schneesturm den Verkehr in der Stadt lahm, und vorgestern rieselten die vorerst letzten Flocken vom Himmel. Unsere Strom- und Gasrechnungen vom Dezember und Januar zeugen von mehreren Wochen mit minus 30 bis minus 40 Grad. Und zwar am helllichten Tag.

Dieser Spuk ist mittlerweile vorbei, aber die Leute reden immer noch davon. In den Baumärkten zum Beispiel, wo man die schönsten Blumen kaufen kann, aber zum Rauspflanzen ist es einfach noch zu früh. Oder bei uns in der Arbeit, wenn uns die Kunden fragen, ob es uns nicht friert mit dem T-Shirt...

Heute war ich zum ersten Mal so richtig draußen im Garten:
Zu meiner großen Freude entdecke ich die ersten zarten Tulpenspitzen!
Mohnblumen kommen auch schon.
Blick in den Apfelbaum
Von den Lilien ist noch nichts zu sehen, hoffentlich werden die wieder so schön wie voriges Jahr!
So sieht das Gras im Moment aus - noch kaum neues Grün.
Sonnenschein und Plusgrade, da zieht's einen doch aus dem Haus raus, oder?
Mit Mühe gelingt es mir, Dave mit Kaffee und Kuchen auf die Terrasse zu locken. Zwei Minuten nach diesem Foto hat er sich noch die Jacke geholt. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf: Der Sommer wird kommen. Irgendwann...